Back to All Events

Einblick hinter die Kulissen: Gespräch in zwei Projekträumen

  • Galerie oqbo 63 Brunnenstraße Berlin, Berlin, 13355 Germany (map)
isaw-company-1139149-unsplash.jpg

Die Berliner Kunstlandschaft verdankt ihr Image als vitale Kunststätte vornehmlich den zahlreichen Projekträumen, die mit knappen Mitteln und großem Engagement in dieser Stadt operieren. Diese Gemeinschaften ähnlich denkender Produzent*innen und Rezipient*innen erproben neue Arbeitsweisen und Präsentationsformen, bieten Austausch, Netzwerke und eine zentrale Infrastruktur für vielerlei künstlerische Aktivitäten. 

Die Veranstaltung bietet Studierenden und Absolvent*innen die Gelegenheit zum Austausch über alle Fragen der gemeinschaftlichen Selbstorganisation und Einblicke in die ökonomische und organisatorische Struktur von Projekträumen. Dafür werden wir zwei Initiativen besuchen, die beide mit dem Projektraum-Preis der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa ausgezeichnet wurden und in der Brunnenstraße ansässig sind:

 Die Produzentengalerie oqbo // raum für bild wort und tonexistiert seit 2008 und präsentiert neben wechselnden Gruppen- und Einzelaustellungen das Format papierfile, bei dem sich die Besucher*innen in drei Archivschränken ausgewählte Papierarbeiten von mehr als 150 Künstler*innen widmen können. Die Galerie nimmt mit paperfile regelmäßig an Kunstmessen teil und lädt zudem zu Vorträgen, Buchvorstellungen, Performances und Diskussionen über aktuelle künstlerische Themen ein. http://www.oqbo.de

 Axel Obiger wurde 2009 als Raum für aktuelle Kunst eröffnet. Zum festen Jahresprogramm der Galerie gehören neben den 10 Doppel – und 2 Gruppenausstellungen:Dialogausstellungen, Gruppenausstellungen zu aktuellen Themen und von eingeladenen Kuratoren realisierte Satellitenausstellungen. Ein Schwerpunkt der Galerie ist die Zusammenarbeit mit Gastkünstler*innen, die dialoghaft mit den Galeriekünstler*innen präsentiert werden. Darüber hinaus werden auch Künstlergespräche, Performances, Lesungen, Vorträge und Diskussionen angeboten. https://www.axelobiger.net/

Treffpunkt ist am 21. Juni um 11.00 Uhr in der Galerie oqbo, Brunnenstraße 63, 13355 Berlin

Anmeldungen bis 17.Juni 2019 20.00 Uhr