Back to All Events

Was ist los in einer Galerie? Backstage-Gespräch mit Sebastian Klemm, Galerie KLEMM’S

  • KHB, Seminarraum Malereiklasse 20 Bühringstraße Berlin, Berlin, 13086 Germany (map)
  Keltie Ferris | [[[GENAU]]] | KLEMMS 28.09.-10.11.2018

Keltie Ferris | [[[GENAU]]] | KLEMMS 28.09.-10.11.2018

Der Kunstschauplatz, Galerie 'ist von verschiedenen dynamischen Variablen, die sich mit den beteiligten Künstlern * zusammensetzen. Zum Galeriebetrieb Geschäftspraxis für künstlerische Arbeit und Innovation, Marktkenntnisse, Medienkompetenz und stetiges Know-how und die Fähigkeit, die Kommunikation zu verbessern.

Sebastian Klemm wird die Spielregeln sein Arbeitsfelder und Galerienalltags Praxisnah skizzaren und Aspekte aufdecken, die für die Zusammenarbeit zwischen Künstlern * innen und Galerie von zentraler Bedeutung sind. Der Workshop eröffnet einen Blick hinter die Kulissen der Galerie und ist offen für alle Interessierten mit Fragen zu Galerien, Preisen, Markt.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für persönliches Feedback zum Portfolio.

Bitte hier klicken für alle Materialien im Computer oder analog mitbringen!

 Sebastian Klemm gründete 2007 mit Silvia Bonspie die Galerie KLEMM in Berlin Mitte. Als Mitte immer mehr Touristenziel wurde KLEMM 2013 nach Kreuzberg, in den neu gegründeten Kiez um den Moritzplatz. Die internationalen Künstler, die bei KLEMM'S zeigen, einen kritischen Blick auf das Zeitgeschehen und die Angewohnheiten, auch neue Fragen zu beantworten. Zu den Galeriekünstlern * innen zählen ua Sven Johne, Peggy Buth, Ulrich Gebert, Victoria Binschtok und Renaud Regnery.

www.klemms-berlin.com

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt.

 

 
Earlier Event: November 19
Künstler - aber sicher!